Willkommen an Bord!

Ob Geier-Veteran, Schnellboot- oder Dickschifffahrer oder einfach nur marinebegeisteter Besucher:

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der
Veteranenvereinigung des Flugkörperschnellbootes S63 Geier.

Nachdem der Geier 2005 nach Tunesien verkauft wurde haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Andenken an die Perle der Ostsee hoch zu halten.Wenn Du uns dabei mit Fotos, Berichten und Anekdoten unterstützen möchtest, wende Dich einfach an das Web-Team.

Sollte einmal etwas nicht richtig auf dieser Web-Seite funktionieren oder Dir nicht gefallen, teil uns das am besten gleich über unser Kontaktformular mit.

Nachrichten

Geiertreffen 2018

Aaaaaaach seufzer..... und-noch-ein-Seufzer!



PICT1134




Nein, meine
lieben Freunde der schnellen Seefahrt, kein Stoßseufzer oder sonst
irgendeine Depression. Nein, vielmehr die Erkenntnis, wieviele goldenen
Jahre mittlerweile vergangen sind, wieviele Ereignisse rechts und links
neben dem 'eigenen' Schicksal geschehen sind. Über Whatsapp wird ja
bereits einiges gepostet und an den Inhalten verschiedener Bilder und
Videos kann man nur erahnen, wie groß die Sehnsucht einzelner ist - wie
groß die Wiedersehensfreude sein wird! Wehe wenn nicht.



Wird die
Webseite überarbeitet, sollte natürlich geschriebenes in einem Archiv
landen, damit es der Nachwelt erhalten bleibt. Das mit den Neuerungen
ist immer so eine Sache! Eine Webseite heiß und begehrenswert zu halten
ist schon ein Job - dem ich und auch den anderen Admins nicht gerade auf
den Leib gesschneidert ist. Kein Sorry für diese nicht vorhandene
Eigenschaft, aber dennoch eine Erklärung.





mehr...

Geiertreffen einfach einmalig!!!
"Der legendäre Geier lebt und fährt weiter, in uns, und jedes Boot hat einen Kommandanten..."" so die freie Interpretation unseres Kommandanten a.D. Wilhelm Müller.

Er übernahm die Laudatio zu Ehrung unseres Smuts und seiner Frau Helga und sprach uns allen damit aus den Herzen, bewiesen durch das Feedback im Gästebuch. Das liest man gerne. Ein wunderschönes Wochenende ging zu Ende und es war, wie unser frisch gekürter Ehrenkommandant und Smut Bernd Helm sagte: "Es war für mich persönlich das emotionalste Geiertreffen das wir hatten..." ... und er hat Recht.
mehr...

Endstation gibt es nicht mehr!

Hallo alte Veteranen, Hallo Jungs der gigantischen schnellen Seefahrt! Nachdem 2005 unser alter Geier für die Bundesmarine außer Dienst
gestellt und für uns außer in Erinnerungen nicht mehr greifbar wurde, haben wir uns alle bei unserem neuen Kommandanten der S63 Geier-Veteranengemeinschaft ein eigenes Boot geschaffen. Kommandant und Smut aD Bernd Helm, Inhaber der kulinarischen Schmuse-Ecke "Fischerkate" auf Borkum, hatte all die Jahre uns sein Restaurant und Gastwirtschaft zur Verfügung gestellt, alle Erinnerungen  dort zu sammeln und zu den sich stets wiederholenden Geiertreffen immer wieder zu bewundern.

mehr...



Navigation